Please visit our new location in the castle, Lutherstadt Wittenberg (Access via visitor center)

 

"Because of love man becomes better"

Collection Highlights and new accruals

The Stiftung Christliche Kunst Wittenberg owns a high-calibre collection of original graphic works on religious and existential themes by internationally renowned artists from the 20th century to the present day. They include the likes of Pablo Picasso, Marc Chagall, Käthe Kollwitz, Max Pechstein, Karl Schmidt-Rottluff, Oskar Kokoschka, Otto Dix, George Grosz, Joseph Beuys, Robert Rauschenberg, Georg Baselitz, Werner Tübke, Wolfgang Mattheuer, Keith Haring and Damien Hirst, but also Michael Morgner, Michael Triegel, Edgar Knobloch, Katerina Belkina and Thomas A. Straub.

The artists represented in the foundation deal with the existential questions of life, love and death; they draw power and hope from the stories of the Bible. The individual works are characterised by all manner of personal confessions of faith.

The exhibited works offer highly expressive descriptions of human values, and thus symbolise a humanism that transcends nations, cultures and religions.

 

Visitors:

"Very inspiring + mediative - Dankeschön" S.H.

"This is a very beautiful display (and well explained)." J.G./USA

"An inspriring exhibition" visitor from Norway

 

 

Opening hours: Monday - Sunday, 10 am - 5 pm (April - October)

                       Tuesday - Sunday, 10 am - 5 pm (November - March)

Admission prices:   Adults 5 €/reduced 4 €                           

                            Children (under 10 years) free                           

                            Groups from 10 pers. 5 €/p.p.


Location: Castle Wittenberg (Access via visitor center), Lutherstadt Wittenberg

Photo: Christian Rohlfs (1849-1938): Return of the prodigal son. 1916, Woodcut (Detail). Design: Topanka + Freihube Grafikdesign GbR, Lutherstadt Wittenberg

http://www.welterbecard.de/

Social Network:

FB  Insta  Twit

Address & Opening Hours

Location of the exhibition
Schlossplatz 1 (castle)
06886 Lutherstadt Wittenberg

Phone: +49 (0)3491/40 11 46
Mail: kontakt{at}christlichekunst-wb.de

Opening hours


Monday – Sunday 10am – 5pm (April – October)

Tuesday – Sunday 10am – 5pm (November – March)



Admission prices

Adults 5,00 €
Reduced 4,00 €
Children (under 10 years) free
Groups from 10 pers. 4,00 €/p.p. 

http://www.welterbecard.de/

Veranstaltungen suchen+

Veranstaltungskalender+

18.10.2017, Das Kreismuseum Bitterfeld hat Dienstag bis Freitag und Sonntag jeweils 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Termine sind nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Ansprechpartner: Diana Schmidt, Tel. 03493-401113

Mich laust der Affe - Tierisches in unserer Sprache

Ort: Bitterfeld-Wolfen mehr
18.10.2017

Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.

Ort: Dessau mehr
19.10.2017, Das Kreismuseum Bitterfeld hat Dienstag bis Freitag und Sonntag jeweils 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Termine sind nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Ansprechpartner: Diana Schmidt, Tel. 03493-401113

Mich laust der Affe - Tierisches in unserer Sprache

Ort: Bitterfeld-Wolfen mehr
19.10.2017

Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.

Ort: Dessau mehr
20.10.2017

6. Kultur-Markt Bernburg

Ort: Bernburg (Saale), Stadt mehr
20.10.2017, Das Kreismuseum Bitterfeld hat Dienstag bis Freitag und Sonntag jeweils 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Termine sind nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Ansprechpartner: Diana Schmidt, Tel. 03493-401113

Mich laust der Affe - Tierisches in unserer Sprache

Ort: Bitterfeld-Wolfen mehr
20.10.2017

Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.

Ort: Dessau mehr
21.10.2017

Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.

Ort: Dessau mehr
22.10.2017, Das Kreismuseum Bitterfeld hat Dienstag bis Freitag und Sonntag jeweils 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Termine sind nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Ansprechpartner: Diana Schmidt, Tel. 03493-401113

Mich laust der Affe - Tierisches in unserer Sprache

Ort: Bitterfeld-Wolfen mehr
22.10.2017

Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.

Ort: Dessau mehr