Zwischen Liebe und Verzweiflung. Maria in der Moderne – von Chagall bis Kollwitz

Zurück zur Übersicht

19. April – 01.September 2019

Mit Beginn der Moderne  vollzieht sich ein Wechsel hinsichtlich der Typologisierung der Maria: Die Jungfrau und Mutter Gottes – der Inbegriff von Demut, Liebe und Barmherzigkeit - wird zu einer ganz weltlichen Frau und Mutter mit der ganzen Bandbreite an zutiefst menschlichen Gefühlen, wie Liebe, Verzweiflung, Hoffnung und Trauer. Die Ausstellung beleuchtet die vielfältige Darstellung Marias in der modernen Kunst anhand grafischer Arbeiten von unter anderem Käthe Kollwitz, Oskar Kokoschka, Marc Chagall oder HAP Grieshaber.

Eröffnung: 18. April, 17 Uhr.

Foto: Käthe Kollwitz: Maria und Elisabeth (Heimsuchung), 1928. © Foto Studio Kirsch, Lutherstadt Wittenberg

Veranstaltungen suchen+

Veranstaltungskalender+

24.02.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Cranachs Welt

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
24.02.2019, 14:00 Uhr - 14:45 Uhr

├ľffentliche F├╝hrung PANORAMA

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
25.02.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Cranachs Welt

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
25.02.2019, 14:00 Uhr - 14:45 Uhr

├ľffentliche F├╝hrung PANORAMA

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
26.02.2019, 09.30 Uhr

William Shakespeare - "Ein Sommernachtstraum" in der Aula des Lucas-Cranach-Gymnasiums Wittenberg

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
26.02.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Cranachs Welt

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
26.02.2019, 14:00 Uhr - 14:45 Uhr

├ľffentliche F├╝hrung PANORAMA

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
26.02.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

K├╝nstlerschmiede mit Claudia Plo├č

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
27.02.2019, 09.30 Uhr

William Shakespeare - "Ein Sommernachtstraum" in der Aula des Lucas-Cranach-Gymnasiums Wittenberg

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
27.02.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Cranachs Welt

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr