Veranstaltungen zur Sonderausstellung "Thesen. Dänische Gegenwartskünstler im Dialog mit der Reformation"

Zurück zur Übersicht

Führungen:

Während der Sonderausstellung bieten wir jeweils am 1. Samstag im Monat öffentliche Führungen an.

Termine:

02. Juni 2018, 11 Uhr

07. Juli 2018, 11 Uhr

04. August 2018, 11 Uhr

01. September 2018, 11 Uhr

Treffpunkt: Besucherzentrum im Schloss.

Änderungen vorbehalten!

Künstlergespräch/Artist Talk:

Datum und Uhrzeit: 13. Juni 2018, 19 Uhr bis 20.30 Uhr

Ort: Kgl. Dänische Botschaft
       Rauchstr. 1
       10787 Berlin
       Germany

Um Anmeldung wird bis 13. Juni, 18 Uhr gebeten unter:

https://berlin.easysignup.com/40/

Individualismus, Glaubensfragen, Ethik, Sozialisierung. Die gebundene Aufgabe, die dänische Künstler zum Reformationsjubiläum bekamen, löste viele Reflexionen ganz unterschiedlicher Art aus. Erfahren Sie im Gespräch mit drei der teilnehmenden Künstler mehr darüber, welche Rolle das Erbe der Reformation in den Augen der Kunst heute spielt.

Nach dem Gespräch lädt die Botschaft zu einem Glas Wein ein.

Grußworte:

Catherine Hall Uttenthal
Gesandte, Kgl. Dänischen Botschaft

Dr. Michael Schneider
Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten, Landesvertretung Sachsen-Anhalt 

Moderation: Dr. Ulrike Brinkmann, freie Kunsthistorikerin und Projektmitarbeiterin Stiftung Christliche Kunst Wittenberg

Eine Kooperation der Königlich Dänischen Botschaft Berlin mit der Stiftung Christliche Kunst Wittenberg.

Anlässlich der Ausstellung „Thesen. Dänische Gegenwartskünstler im Dialog mit der Reformation“, vom 25. Mai – 02. September 2018 in der Stiftung Christliche Kunst Wittenberg, gehen die beiden dänischen Künstler Lise Harlev und Ulrik Møller gemeinsam mit der Kunsthistorikerin Ulrike Brinkmann der Frage nach, ob Luther und die Reformation sowie das daraus resultierende Bildprogramm Cranachs heute überhaupt noch relevant sind und vielleicht sogar Spuren in der Kunst hinterlassen: Was also kommt heraus, wenn man Künstler von heute bittet, einen Beitrag zu einer Ausstellung, die dem Reformationsjubiläum gedenkt, zu gestalten? Wie bewerten sie, die nicht unbedingt aktive Christen sind, den Beitrag der Reformation für die heutige Zeit in Hinblick auf Gesellschaft, Kultur und Ästhetik?

Fotos:
Lise Harlev: Prepare for the worst. 2016, Siebdruck auf Hahnemühle-Papier (Ausstellungsansicht).
Ulrik Møller: Aussicht über Vester Aaby (These 62). 2016, Öl auf Leinwand.

Veranstaltungen suchen+

Veranstaltungskalender+

16.08.2018

Ausstellung "Angelika Kauffmann - Unbekannte Schätze aus Vorarlberger Privatsammlungen im Gartenreich Dessau-Wörlitz"

Ort: Oranienbaum-Wörlitz mehr
16.08.2018

Ausstellung "Orangerien - H√§user f√ľr Pflanzensch√§tze im Gartenreich Dessau-W√∂rlitz"

Ort: Oranienbaum-Wörlitz mehr
16.08.2018

Dauerausstellung "Forster in W√∂rlitz: S√ľdsee-Romantik - Welterkundung - Aufkl√§rung"

Ort: Oranienbaum-Wörlitz mehr
16.08.2018, 10:00 Uhr - 20:00 Uhr

Freie St√§dte-Freie B√ľrger- Streiflichter aus 725 Jahren Wittenberger Stadtgeschichte

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
16.08.2018, 11:00 Uhr - 11:45 Uhr

√Ėffentliche F√ľhrung im PANORAMA

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
16.08.2018, 12:00 Uhr - 12:30 Uhr

OrgelPunkt 12

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
16.08.2018, 15:00 Uhr - 15:45 Uhr

√Ėffentliche F√ľhrung im PANORAMA

Ort: Lutherstadt Wittenberg mehr
17.08.2018

Ausstellung "Angelika Kauffmann - Unbekannte Schätze aus Vorarlberger Privatsammlungen im Gartenreich Dessau-Wörlitz"

Ort: Oranienbaum-Wörlitz mehr
17.08.2018

Ausstellung "Orangerien - H√§user f√ľr Pflanzensch√§tze im Gartenreich Dessau-W√∂rlitz"

Ort: Oranienbaum-Wörlitz mehr
17.08.2018

Dauerausstellung "Forster in W√∂rlitz: S√ľdsee-Romantik - Welterkundung - Aufkl√§rung"

Ort: Oranienbaum-Wörlitz mehr